Movimento ist eine einzigartige Artistikgruppe, die am Samstag- und Sonntagnachmittag die EGA’19 mit Ihrer Show bereichern wird. Bestaunen Sie imposante Gruppenchoreografien und faszinierende Einzeldarbietungen. Movimento – das sind über 150 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in verschiedenen Bereichen der Bewegungskünste ausprobieren und weiterentwickeln. Akrobatik, Jonglage, Einrad, Vertikaltuch, Chinesischer Mast, Trapez, Aerial Hoop, Aerial Net, Roue Cyr und Tanz werden sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene angeboten. Seit 2017 ist Movimento eine Abteilung des TSV Grafing. Unterstützt durch Übungsleiter aus den eigenen Reihen und externe Künstler arbeiten die Mitglieder in den wöchentlichen Trainings und zusätzlich an den Wochenenden an ihren artistischen Fertigkeiten. Internationale Artisten wie Ethan Law und Gabriel Drouin (Roue Cyr, Kanada, GOP), Paul Herzfeld (Chinesischer Mast, Frankreich, Cirque du Soleil), Wibren Wouda (Hand-in-Hand-Artist, Niederlande, Codarts Rotterdam), Niko Douwes (Artist, Niederlande), Uli Schatz (Musicaldarstellerin, Wien), Robby Wörsing (Musicaltänzer, Köln) begleiten in Workshops die artistische und tänzerische Entwicklung der jungen Movimentos.

Viele Auftritte der Gruppe Movimento im In- und Ausland bei Show- und Großveranstaltungen sind inzwischen nicht mehr wegzudenken. Zu den Highlights zählen die Teilnahme an zahlreichen Weltgymnaestraden (Dornbirn, Lausanne und Helsinki) und Turnfesten (Frankfurt, Mannheim und Berlin), Auftritte bei der Gymmotion Tournee in Deutschland und Frankreich und die wiederholte Teilnahme beim Sportaculum in der Münchner Olympiahalle. Insbesondere in den letzten Jahren wurde die kreative Arbeit der Gruppe durch diverse Preise beim GOP Nachwuchsfestival „TALENTs“ bestätigt. Eine große Ehre war für die Gruppe Movimento die Gestaltung der Gedenkfeier anlässlich des 70-jährigen Kriegsendes für den Bayerischen Landtag. Im Rahmen des Kulturfeuers 2014 in Ebersberg erfüllte sich die Gruppe einen Traum mit einer fulminanten Show in einem Zirkuszelt vor insgesamt 5000 Zuschauern.